Wohnkonzepte mit Zukunft

MONTAG BIS DONNERSTAG
8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

FREITAG
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wollen Sie uns persönlich besuchen?

Lassen Sie sich dazu bitte unbedingt einen
TERMIN reservieren!

Kontakt: 0316 / 8054

gws@gws-wohnen.at

Was ist ein Baukostenzuschuss, Grundkostenanteil oder eine Kaution?


In Abhängigkeit von der ursprünglichen Finanzierung des Bauvorhabens heben gemeinnützige Wohnungsunternehmen Finanzierungsbeiträge ein. Darunter fallen etwa ein Baukostenzuschuss oder ein Grundkostenanteil.

Fremdmittelfinanzierung für Immobilien

Diese Eigenmittelleistungen sind anlässlich der Überlassung einer Immobilie zu entrichten. Hierdurch verringert sich das Ausmaß an Fremdfinanzierungen (Hypothekardarlehen) und somit auch die Höhe der monatlichen Vorschreibung.

Rückzahlung binnen acht Wochen

Nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses hat der ausscheidende Mieter einen Rückzahlungsanspruch, welchem die gemeinnützige Bauvereinigung binnen acht Wochen nach Wohnungsräumung entsprechen muss. Während die geleisteten Beiträge bis Dezember 2000 mit 2 % p.a. abgeschrieben und gleichzeitig anhand des VPI (Verbraucherpreisindex) aufgewertet wurden, entfällt seit 2001 jegliche Aufwertung. Der Gesetzgeber halbierte jedoch die Abschreibung gleichzeitig auf 1 % pro Jahr. Rückzahlungsbeträge können zudem zur Gegenverrechnung mit offenen Forderungen  des Vermieters herangezogen werden. Dies kommt in Betracht, wenn ein Zahlungsrückstand aushaftet oder die Wohnung nicht in einem ordnungsgemäßen Zustand zurückgestellt wird.

Kaution wird refundiert

Demselben Zweck dienen Kautionen, welche jedoch nur dann zu leisten sind, wenn keine Finanzierungsbeiträge vorgesehen sind. Falls nach ordnungsgemäßer Wohnungsrückgabe keine offenen Forderungen seitens der Vermieterin bestehen, wird dem ausscheidenden Mieter die geleistete Kaution samt Verzinsung refundiert.

GWS Gemeinnützige Alpenländische Gesellschaft für Wohnungsbau und Siedlungswesen m.b.H.
Plüddemanngasse 107, 8042 Graz